Gerichtsgutachten

Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger erstelle ich Gutachten im Auftrag von Gerichten und Staatsanwaltschaften aus dem gesamten Bundesgebiet. Das Gutachten als Sachverständigenbeweis auf Grundlage eines Beweisbeschlusses wird sowohl im Straf- als auch im Zivilverfahren benötigt.

Versicherungsgutachten

Im Rahmen der Schadensregulierung werden Gutachten von Versicherungen in Auftrag gegeben. Ziel eines Versicherungsgutachtens ist in der Regel die Feststellung von Schadenumfang, Schadenhöhe und Schadenursache. Abhängig von der versicherten Sache und der Art der ersatzpflichtigen Versicherung werden je nach Auftrag unterschiedliche Wertansätze ermittelt:

  • Zeitwert
  • Verkehrswert
  • Marktwert
  • Restwert
  • Ertragswert
  • Buchwert
  • Wiederbeschaffungswert

Privatgutachten (Parteigutachten)

Privatgutachten werden im Streitfall zur Beweissicherung und Tatsachenfeststellung verwendet oder auch als Grundlage zur Beurteilung technischer Anlagen und zur Vorbereitung von Investitionsentscheidungen.

Darüber hinaus werden Privatgutachten z.B. von freiberuflich tätigen IT Beratern zur Vorlage beim Finanzamt benötigt. Hierbei ist es erforderlich, dass der Steuerzahler über ein in Breite und Tiefe dem Diplom Informatiker entsprechendes Wissen verfügt. Dieses Wissen wird vom Sachverständigen überprüft und in einem Gutachten dokumentiert.

Wertgutachten

Ein Wertgutachten dient zur objektiven monetären Bewertung einer Sache oder Dienstleistung. Wertgutachten werden aus verschiedenen Motiven heraus beauftragt, z.B. auf Grund von:

  • Insolvenz
  • Fusion
  • Unternehmensübergang
  • Ankauf
  • Verkauf
  • Schadenersatz
  • Festsetzung von Versicherungsprämien
  • Gewährung von Darlehen

Schiedsgutachten

Schiedsgutachten sind eine kostengünstige Alternative zur gerichtlichen Konfliktlösung, die in der Regel geeignet ist Konflikte schnell beizulegen und einen erfolgreichen Projektabschluss zu ermöglichen.

IT Projekte laufen nur in den wenigsten Fällen nach Plan, sodass es häufig zu Konflikten zwischen den Parteien kommt, die Mediation oder gerichtliche Klärung erforderlich machen.

Bereits im Vorfeld eines komplexen Projekts sollte vertraglich festgelegt werden, wie im Fall von Konflikten verfahren wird. Idealerweise einigen sich beide Vertragsparteien bereits zum Vertragsschluss auf einen Schiedsgutachter. Zu diesem Zeitpunkt bestehen in der Regel noch keinerlei Meinungsverschiedenheiten zwischen den Vertragsparteien.